Der Schwerpunkt lag, wie bei Hans schon legendär, im Wettkampftraining auf Pratze und der Kondition. Da mussten die Trainer aus dem TGI schon gehörig schwitzen!In der angenehmen Atmosphäre waren sich alle Anwesenden einig, das Hans wenn möglich immer wieder mal als Gasttrainer in Uttendorf oder Mattighofen auftreten sollte. Dies stellt auch eine gute Möglichkeit dar, denn Kontakt nicht zu verlieren.Aus Schülern werden Meister, und ein guter Schüler tut gut daran seine Wurzeln und seinen Meister nicht zu vergessen. Dieses Prinzip wurde mit dem TGI-Training letzte Woche erreicht.